Besatzungskind

Begegnung mit katholischen Frauen auf Männlicher

Autobiografische Stationen Moderation: Frank Meyer Der Alkohol war für ihn Schutz vor anderen Drogen: Regisseur Hans Neuenfels. Noch immer vermag er zu polarisieren, führen seine Inszenierungen zu heftigen Reaktionen. Jetzt ist seine Autobiografie erschienen, in der er eine bisherige Bilanz seines Lebens und Schaffens zieht. Frank Meyer: Ein genialischer Egomane oder der vielleicht genialste Exzentriker des deutschen Gegenwartstheaters - so ist der Theater- und Opernregisseur Hans Neuenfels genannt worden. Hans Neuenfels ist jetzt für uns am Telefon, seien Sie herzlich Willkommen! Meyer: Herr Neuenfels, ein Bastard - das ist, im landläufigen Sinne jedenfalls, keine besonders schmeichelhafte Bezeichnung.

Entdecken Sie Deutschlandfunk Kultur

Das Drama spielt Ende des Jahrhunderts all the rage England und beschreibt den sich zuspitzenden Konflikt zwischen den beiden Halbschwestern Maria, der Königin von Schottland, und Elisabeth, der Königin von England. Erstere ist nach der Flucht aus ihrem Königreich wegen angeblicher Beihilfe zum Mord angeschaltet ihrem Ehemann und Hochverrat an der englischen Königin in Gefangenschaft auf Schloss Fotheringhay Englandda Elisabeth dieser aufgrund ihrer Angst um den Thron den Schutz verwehrt hat. Die folgenden Jahre wird Maria nun dort verbringen und auf ihr mögliches Todesurteil durch Elisabeth und ihrer Gefolgschaft warten.

Bitte zweimal Wolke 7

Leave a Reply

Your email address will not be published.