Pros und Cons: Sollte man Sex auf Festivals haben?

Mann tanzt nur Vermittelt

Claudie Es ging dabei um Hip Hop Videos. Da die Tänzerinnen dort immer nur leicht bekleidet seien und auserdem häufig in ziemlich eindeutigen Posen zu sehen wären, wollte er wissen, ob sich Frauen dadurch nicht herabgesetzt fühlen würden. Darauf möchte ich nicht näher eingehen, es sei denn ihr wollt darüber diskutieren. Es interessiert mich ein anderer Aspekt an der Sache. Ich las vor einiger Zeit in einem Buch Dancing bodies-dancing gender von Janin Schulz etwas über die Rolle von Männern und Frauen bei der Entwicklung des klassischen Tanzes. Deswegen tanzten nur Männer auf der Bühne, die Frauenrollen ebenfalls en trvestie. Später änderte sich dies.

Wusstest du schon!?

Nach all den verregneten, wechselhaften Tagen der letzten Monate die wohl oder übel mit ausgiebigen Frust-Netflix-Sessions totgeschlagen wurden haben wir uns das nun mehr als verdient: Die Festival-Saison ist eröffnet. Aber vor allem: Mit Musik in den Tag starten, den Tag mit Musik verbringen und den Tag mit Musik beenden. Was kann es Schöneres geben? Eigentlich nichts — wären da durchgebraten diese etwas nervigen Tanztypen, die uns zwangsläufig auf jedem Festival begegnen.

Termine und Orte:

M: [email protected] Viele tun es, aber selten wird darüber gesprochen. Es geht um Sex auf dem Festival. Aber was sind eigentlich Pros und Cons beim Festival-Sex? Unsere Redakteurin Marie sich darüber mal ein paar Gedanken gemacht. Geht Sex beim Festival klar? Ob man lieber hemmungslos tanzt, Tonnen Eis futtert, oder sexuell aktiv ist — das ist doch reine Geschmackssache.

Neuer Bereich

Video Niemand will den Lipsi tanzen Walter Ulbricht mahnte: Es genügt nicht, gegen die Hotmusik und die ekstatischen Gesänge eines Presley zu sprechen. Wir müssen etwas Besseres bieten. Trotz seines recht einfachen Grundschrittes wurde der Paartanz ein Reinfall und mehr belacht als getanzt. Die Jugend in der DDR scherte sich nicht um die offiziellen Wünsche. Viele lebten noch zu Hause oder in engen Wohnheimen mit Mehrbettzimmern. Das Tanzen war da einer der wenigen Freiräume - ohne soziale Aufsicht. Hilfe bei Ratgebern Viele DDR-Bürger wandten sich mit ihren Beziehungsproblemen an Ratgeber all the rage Zeitschriften oder im Fernsehen. Diese folgten der offiziellen Parteilinie und rieten: Anstelle beim Tanzen zu flirten, solle be in charge of sich lieber im Kollegenkreis oder Sparbetrieb Arbeiterzirkel umsehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.