Quälender Abstand: Einsamkeit betrifft immer mehr Menschen

Einsame Person mit whatsapp wirtschaftliche Beizubringen

Erfahrungen in Zeit von Corona Hier kannst du über deine Erfahrungen berichten. Die Schweiz ist, wie viele andere Länder der Welt, mit der Corona-Virus-Pandemie konfrontiert. Die Schulen sind seit dem März geschlossen. Zwei Tage später waren alle Non-Food-Läden gezwungen, ihre Türen zu schliessen. Das Gesundheitspersonal ist hoch mobilisiert. Aber nicht nur: Lebensmittelgeschäfte, Personal in Heimen usw. Angesichts der Krise sind die Mütter wieder einmal gefordert, die Zunahme der Pflege- und Betreuungsarbeit zu Hause und am Arbeitsplatz zu bewältigen. Als feministische Organisation hat der cfd Lebensgeschichten, Gedanken und Schwierigkeiten gesammelt.

Mehr zum Thema

Weiter Frage 1: In welchem Bereich Ihres Lebens gibt es Veränderungen aufgrund von Corona? Bitte beschreiben Sie, was diese Änderung für Sie oder Ihr unmittelbares Umfeld bedeutet. Hat sich Ihre Wahrnehmung in den vergangenen Monaten dazu verändert? Ich bin viel ungeduldiger als wenig Beginn der Pandemie, es fällt mir wirklich schwer, geduldig zu bleiben und das […] Ich bin viel ungeduldiger als zu Beginn der Pandemie, es fällt mir wirklich schwer, gelassen zu bleiben und das Ende abzuwarten. Ich bin jetzt auch weniger optimistisch als noch vor einem Jahr. Ich habe Tage, an denen ich den Lockdown und die Corona-Situation gut anerkennen kann, dann mache ich lange Spaziergänge. Aber dann habe ich wieder Tage, wo ich mich gar nicht bemühen kann und nur vor dem Fernseher sitze. Ich ärgere mich auch wahrscheinlich über die vielen Menschen, die Alternative Maske demonstrieren und sich nicht angeschaltet Vorgaben halten.

Einsame Person mit whatsapp wirtschaftliche Mehr

Hier kannst du über deine Erfahrungen berichten.

Testen Sie sich! Lockdown-Koller: Nur schlechte Laune oder eine Depression? Hauptinhalt Stand: November , Uhr Der erneute Lockdown zehrt an den Nerven: Das, was für Ablenkung sorgen könnte, ist gesperrt, soziale Kontakte sind kaum möglich, derbei Angst und wirtschaftliche Ungewissheit, wie es weitergeht.

Suchanfragen

Hier sollen Sie nun zu Wort kommen. Foto: Mareike Lange Betreuungschaos, Einsamkeit Sparbetrieb Seniorenheim, wirtschaftliche Verwerfungen — erzählen Sie uns per WhatsApp-Sprachnachricht ihre Corona-Erlebnisse. Allgemeinheit Corona-Krise betrifft alle Lebensbereiche. Wir möchten die Erfahrungen darstellen, die Sie, unsere Leser, machen. Darum: Erzählen oder schreiben Sie uns, wie Sie die Krise berührt. Haben Sie Betreuungsprobleme mit Ihrem Kind — oder gar eine unerwartete Lösung gefunden?

Virtueller Austausch mit Kollegen

Wir haben junge Menschen gefragt, wie sie den Alltag jetzt erleben. Die Menschen dürfen zwar theoretisch noch unterwegs sein — aber nur, wenn es wirklich notwendig ist. Fast 10 Menschen all the rage Italien sind offiziell infiziert, fast Menschen sind an dem Virus gestorben. Jetzt stehen fast 60 Millionen Menschen quasi unter Hausarrest. Es ist eine Circumstance, wie es sie in keinem europäischen Land bisher gab.

Leave a Reply

Your email address will not be published.